Die Jury

RA Erhard Hackler

Aus wirtschaftlicher Sicht sind Senioren eine der interessantesten Zielgruppen, vor allem aber die kaufkräftigste Kundengruppe. Es fehlt jedoch an innovativen Konzepten und Produkten, die dem Älterwerden mit all seinen Phasen und individuellen Facetten gerecht werden.

RA Erhard Hackler Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga e.V., Bonn
Jun.-Prof. Dr. Claudia Müller

Den SENovation Award unterstütze ich sehr gerne, weil er ein wichtiges Zeichen gegen gängige Altersstereotype in der Produktentwicklung setzt. Technikgestaltung für die alternde Gesellschaft benötigt neue Leitbilder, die der hohen Diversität an Lebensstilen und Bedürfnissen im Alter gerecht werden und Ideen für ansprechende und praxistaugliche Produkte vorantreiben.

Jun.-Prof. Dr. Claudia Müller Leiterin „IT für die alternde Gesellschaft“, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Siegen und Gastprofessorin an der Careum Hochschule Gesundheit, Abteilung „ageing@home“, Zürich
Johannes Rath

Wir unterstützen den SENovation Award sehr gerne, weil er für uns eine tolle Möglichkeit ist, mit interessanten Start Ups und Ideen aus einem Bereich in Kontakt zu kommen, der immer wichtiger für uns wird.

Johannes Rath Chief Digital Officer SIGNAL IDUNA Gruppe
Ulrich Leitermann

Die Unterstützung des Preises verstehen wir auch als Beitrag für mehr Generationengerechtigkeit. Innovative Gründer entwickeln Lösungen für die am schnellsten wachsende Bevölkerungsgruppe.

Ulrich Leitermann Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA-Gruppe
Jessica Hohenschon

Der SENovation Start-Up-Preis verbindet gute Ideen, Tatendrang und viel Seniorenmarkt-Erfahrung, um zu Innovationen mit ‚business potential‘ zu kommen. Handfesten Lösungen eine Zukunft geben: Da bin ich dabei!

Jessica Hohenschon Beraterin im Care Management Team von Philips Innovation Services
Helge Schäfer

Der SENovation-Award bietet die große Chance mit kreativen, jungen Unternehmen in Kontakt zu kommen. Von besonderem Interesse sind natürlich die Bewerbungen rund um den Sonderpreis Mobilität. Ich freue mich darauf, dass hiermit ein Beitrag zu einer praktikablen und offenen Mobilität für alle Altersgruppen geleistet wird

Helge Schäfer Digital Ecosystem, Group Innovation Volkswagen AG